Enter your email address below and subscribe to our newsletter

„Alles bleibt anders“ beim Salzburg Marathon 2017

Für die 14. Auflage der „Get active days“ des Salzburg Marathon vom 5. bis 7. Mai 2017 gilt: „Alles bleibt anders!“. Die Salzburg Marathon City bekommt am Mirabellplatz mit Start und Ziel vor dem prächtigen Schloss Mirabell einen neuen Standort.…

Weiterlesen

Share your love

Für die 14. Auflage der „Get active days“ des Salzburg Marathon vom 5. bis 7. Mai 2017 gilt: „Alles bleibt anders!“. Die Salzburg Marathon City bekommt am Mirabellplatz mit Start und Ziel vor dem prächtigen Schloss Mirabell einen neuen Standort. Dagegen knüpft die sportliche Ausrichtung von Salzburgs größter Aktivsportveranstaltung an die erfolgreiche Entwicklung der letzten Jahre an. Mit dieser Neuerung startet die seit Jahren bestehende und bewährte Partnerschaft zwischen dem Salzburg Marathon und der Stadt Salzburg in ein neues Kapitel.
 

© Salzburg Marathon
© Salzburg Marathon
„Neue Heimat für den Laufklassiker“

Bei der Entscheidung für die notwendig gewordene Umsiedlung beweist Bürgermeister Dr. Heinz Schaden, dass ihm dieser Event besonders am Herzen liegt: „Der Marathon ist eines der wichtigsten sportlichen Aushängeschilder der Stadt Salzburg, der in jedem Jahr Tausende Menschen bewegt und spektakuläre Bilder der Stadt liefert. Es war ein Wunsch von mir und daher freue ich mich ganz besonders, dass der Laufklassiker eine neue Heimat gefunden hat. Damit bleibt die hohe Qualität der Veranstaltung gesichert. Wie wichtig uns der Marathon geworden ist, zeigt auch der Umstand, dass wir erst Anfang Februar die Fördervereinbarung mit diesem Leuchtturm-Event um weitere drei Jahre verlängert haben.“

Neue Chancen und kurze Wege

Die Umsiedlung der Marathon-City auf den Mirabellplatz bietet für die Lauffestspiele in der Mozartstadt prächtige neue Chancen. „Die ,Get active days‘ haben dank ihrer hohen Event-Qualität und eines sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnisses einen ausgezeichneten Ruf in der Laufszene. Das neue Gelände für unsere Marathon-City und die Adaptierung der Strecke bedeuten für uns eine enorme Anstrengung, aber wir sind ein über die Jahre eingespieltes Team, das toll harmoniert. Diesen guten Geist spüren wir auch in den Gesprächen mit den Behörden und den Verkehrsbetrieben“, erzählt Johannes Langer, Veranstalter des Salzburg Marathon.
„Die Vorzüge der kurzen Wege am Wochenende der Veranstaltung, das Zusammenrücken der Läufermesse ,SportMall‘ im Kongresshaus sowie den einzelnen sportlichen Bewerben wie auch dem ,Tag des Sports‘ mit der LSO ergeben einen neuen qualitativen Komfort für Läufer und Zuschauer. Gemeinsam mit den regionalen BIO-Schmankerln und der kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs dürfen sich die Teilnehmer, aber auch die Zuschauer auf wunderbare Tage bei Salzburgs größtem Aktivsportfest freuen“, so Langer weiter.
Die bewährte und von den Teilnehmern sehr geschätzte Marathon-Strecke, die direkt an den schönsten Plätzen der Mozartstadt vorbeiführt, bleibt im wesentlichen unverändert und konnte durch die Reduzierung der Kurvenanzahl sogar optimiert werden.
Salzburg Marathon

Share your love