Enter your email address below and subscribe to our newsletter

Alkoholfreies Bier: Ideales Sportgetränk

Alkoholfreies Bier ist in der Läufer-Community besonders nach einem Wettkampf oder einer Trainingseinheit beliebt und ein anerkanntes Idealgetränk, um die leeren Flüssigkeits- und Kohlenhydratspeicher des beanspruchten Körpers zu füllen. Aufgrund der darin enthaltenen Kohlensäuren greifen viele Läuferinnen und Läufer vor…

Weiterlesen

Share your love

Alkoholfreies Bier ist in der Läufer-Community besonders nach einem Wettkampf oder einer Trainingseinheit beliebt und ein anerkanntes Idealgetränk, um die leeren Flüssigkeits- und Kohlenhydratspeicher des beanspruchten Körpers zu füllen. Aufgrund der darin enthaltenen Kohlensäuren greifen viele Läuferinnen und Läufer vor oder während eines Laufs lieber auf das leicht bekömmliche und natürliche Wasser oder auf andere Elektrolytgetränke, die ebenfalls Kohlenhydrate und wichtige Mineralien wie Kalium, Magnesium und andere mehr enthalten, zurück. Zu Unrecht, wie zwei aktuelle Studien belegten. Alkoholfreies Bier ist auch in Trainingspausen ein ideales Sportgetränk. Sowohl die ständige Aufnahme von Flüssigkeit als auch Kohlenhydrate ist während längeren Läufen oder intensiven Trainingssitzungen schließlich sehr wichtig, um die Leistungsfähigkeit hoch zu halten. Eine neue Studie der Universität Rom rechnet vor: Ab dem Gewichtsverlust von 1% etwa durch Schwitzen und Energieverlust wird die Leistungsfähigkeit beeinträchtigt. Ein nicht ausgeglichener Gewichtsverlust von 2,5% im Vergleich zum Körpergewicht, der bei einem Marathon vorkommen kann, kostet bereits 35% der Leistungsfähigkeit.
 

© Salzburg Marathon / Uwe Brandl
Schnell verfügbare Kohlenhydrate und regenerative Wirkung

Eine aktuelle Studie der Deutschen Sporthochschule Köln definiert alkoholfreies Bier als besseren Durstlöscher als Wasser oder Cola und bezeichnet es demnach als ideales Getränk auch während der sportlichen Einheit. In einer fast drei Monate andauernden Studie boten die Forscher den Probanden zwischen Intervalleinheiten auf dem Laufband unterschiedliche Getränke an. Das Resultat zeigt, dass die Probanden (Altersgruppe 22–51 Jahre) die hohe Belastung des Intervalltrainings deutlich länger durchhalten konnten, wenn sie in den Pausen dazwischen alkoholfreies Bier getrunken haben im Vergleich zu Cola und Wasser. Dabei machte es keinen Unterschied, ob die Probanden alkoholfreies Weizenbier, Pils oder normales Bier tranken. Dank enthaltenen Mineralien und Vitaminen bezeichneten die Forscher alkoholfreies Bier als ideales Sportgetränk mit schnell verfügbaren Kohlenhydraten sowie leistungserhaltender und regenerativen Wirkung. (vgl. laufen.de, 7.9.2018). Schade, dass die Studie andere elektrolythaltige Sportgetränke nicht als Vergleichswert umfasst.
 

Alkoholfreies Bier gesundheitsfördernd

Eine aktuelle Studie der Universität Erlangen-Nürnberg, an der auch Forscher der Universität Wien beteiligt waren, fanden heraus, dass die in Bier enthaltenen Inhaltsstoffe Xanthohumol (ein Pflanzenpolyphenol) und Iso-Alphasäuren, die in den Bitterstoffen stecken, den Fett- und Zuckerstoffwechsel positiv beeinflussen und Entzündungsprozesse unterstützend hemmen. Diese Vorteile genießt der Bier-Trinker allerdings nicht, weil der darin enthaltene Alkohol eine weit schädlichere Wirkung entfaltet. Die störende Komponente Alkohol entfällt jedoch bei alkoholfreiem Bier, so die Argumentation der Forscher. (vgl. Deutsches Gesundheit Portal, 9.10.2018)

Share your love