Enter your email address below and subscribe to our newsletter

Athletics Integrity Unit bestätigt Sperren von Calvin und Fsiha

Die Athletics Integrity Unit (AIU) hat die von den jeweiligen nationalen Anti-Doping-Agenturen bereits im Dezember 2019 bzw. Mai 2020 ausgesprochenen, vierjährigen Dopingsperren gegen Clémence Calvin und Robel Fsiha bestätigt. Die bei einem Out-of-Competition-Test in Marrackech in einer filmreifen Szene geflüchtete,…

Weiterlesen

Share your love

Die Athletics Integrity Unit (AIU) hat die von den jeweiligen nationalen Anti-Doping-Agenturen bereits im Dezember 2019 bzw. Mai 2020 ausgesprochenen, vierjährigen Dopingsperren gegen Clémence Calvin und Robel Fsiha bestätigt. Die bei einem Out-of-Competition-Test in Marrackech in einer filmreifen Szene geflüchtete, französische Marathonläuferin muss bis am 17. Dezember 2023 zuschauen, außerdem wurde ihr französischer Marathon-Rekord, gelaufen wenige Wochen nach dem Schauspiel von Marrakech beim Paris Marathon 2019, gestrichen. Die EM-Silbermedaille von Berlin 2018 darf sie allerdings behalten. Der Schwede Fsiha, der bei einem Out-of-Competition-Test in Addis Abeba positiv auf Steroide getestet wurde, verliert seinen Crosslauf-EM-Titel, den er wenige Wochen später im Dezember 2019 in Lissabon errang, und ist bis am 4. Februar 2024 gesperrt.
Athletics Integrity Unit

Share your love