Enter your email address below and subscribe to our newsletter

B-Probe bei Robel Fsiha positiv

Die B-Probe bei Crosslauf-Europameister Robel Fsiha hat das Resultat der A-Probe bestätigt. Damit gilt der gebürtige Eritreer, der für Schweden antritt, als überführter Dopingsünder. Nun ist die Schwedische Anti-Doping-Agentur am Zug, ein Urteil zu sprechen. Ihm drohen die Aberkennung des…

Weiterlesen

Share your love

Die B-Probe bei Crosslauf-Europameister Robel Fsiha hat das Resultat der A-Probe bestätigt. Damit gilt der gebürtige Eritreer, der für Schweden antritt, als überführter Dopingsünder. Nun ist die Schwedische Anti-Doping-Agentur am Zug, ein Urteil zu sprechen. Ihm drohen die Aberkennung des in Lissabon errungenen Crosslauf-EM-Titels und eine Sperre von bis zu vier Jahren.
Fsiha wurde im Februar vom Schwedischen Leichtathletik-Verband (SFIF) provisorisch suspendiert, nachdem der Athlet noch vor den Crosslauf-Europameisterschaften beim Trainingslager in Äthiopien positiv getestet wurde. Details über die Substanz sind noch keine bekannt. Fsiha beteuerte in schwedischen Medien, er habe lediglich eine Tablette gegen seine Erkältung eingenommen.

Share your love