Enter your email address below and subscribe to our newsletter

Besondere Laufschritte beim Linz Marathon 2024

Mit dem Oberbank Linz Donau Marathon ist das erste heimische Lauffest des diesjährigen Frühlings Geschichte. Das RunUp war live dabei und hat einige der besonderen Geschichten miterlebt.
Weiterlesen

Share your love

Mit dem Oberbank Linz Donau Marathon ist das erste heimische Lauffest des diesjährigen Frühlings Geschichte. Das RunUp war live dabei und hat einige der besonderen Geschichten miterlebt.

Ein Laufstar auf dem Rad

Der prominenteste Läufer, der am Sonntag in Linz war, schnürte gar nicht seine Laufschuhe, sondern setzte sich, stilecht mit schnittigem Helm, auf ein Fahrrad. Tadesse Abraham begleitete als dessen Manager den eritreischen Topläufer Goitom Kifle und hatte etwas zu jubeln: Sein Schützling gewann den Linz Marathon in einer Zeit von 2:08:15 Stunden. Abraham selbst, bereits 41 Jahre alt, ist heuer schon über drei Minuten schneller gelaufen: Als Sieger des Barcelona Marathon in 2:05:01 Stunden!

Super Golden Runner

Heinz Jagemann aus Deutschland und die Österreicher Ewald Eder und Wolfgang Tronegger sind die „Super Golden Runner“ des Linz Donau Marathon. Dieses Trio hat alle 22. Ausgaben des Marathons in der oberösterreichischen Landeshauptstadt absolviert. Auch gestern sind sie bei strahlendem Sonnenschein ins Ziel am Hauptplatz eingelaufen – es war, wie für alle anderen auch, ihr heißester Linz Marathon.

Entertainment am Straßenrand

So anstrengend die frühsommerlichen Bedingungen für die Läufer*innen besonders im Marathon das Laufen machten, so förderlich waren sie für die Stimmung entlang der Strecke. Tausende Zuschauer*innen profitierten wie die Aktiven von Stimmungs-Hotspots entlang der Strecke und genossen beste Unterhaltung zum Marathonschauen. Fünf Musikmeilen, drei Tempozonen und weitere Musikgruppen zierten die Laufstrecke. Dazu fanden unweit der Laufstrecke gleich drei Stadtteilfeste mit (Live-)Musik statt.

Aktive Politiker

Vorbildwirkung von prominenter Stelle strahlten beim Linz Marathon drei prominente österreichische Politiker aus. Martin Kocher, Bundesminister für Arbeit und Wirtschaft, finishte den Halbmarathon in sehr beachtlichen 1:37:13 Stunden. Der oberösterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer lief eine Staffel an, die Linzer Vize-Bürgermeisterin und Sportstadträtin Karin Hörzing absolvierte den neuen 5km-Lauf.

Heavy weights in Laufschuhen

36 Kilogramm wiegt eine komplette Montur der Feuerwehr. Das erklärte mir ein netter Feuerwehrmann von der FF Pucking Hasenufer, der zum Sicherheitsteam der Veranstaltung gehörte, im Zielraum, während er seinen Nacken sorgsam mit Sonnenschutzcreme einschmierte. Zwei seiner Kolleg*innen waren Sekunden vorher ins Ziel des Viertelmarathons gelaufen, mit dem gesamten Gewicht der professionellen Ausstattung.

Nur auf die Stahlkappenstiefel verzichtete das Duo und zog sich Laufschuhe an, ansonsten wäre zehn Kilometer laufen nicht möglich. Besonders bitter für die Held*innen der Feuerwehr waren die Bedingungen. Da die Montur wärme- und feuerabweisend ist und im Notfall mehrere Sekunden mitten in einer Stichflamme aushalten lässt, ist sie nur minimal atmungsaktiv. Heißt: Schweiß und Körperwärme können nicht entweichen. Heavy sweating!

Der neue Samstag

Die Nachwuchsbewerbe des Linz Marathon zeigten ein neues Gesicht. Mit Start bei der Neuen Eisenbahnbrücke und einer Strecke am Donauufer genossen über 2.000 angemeldete Kinder und Jugendliche ein besonderes Lauferlebnis in der oberösterreichischen Landeshauptstadt. „Unzählige Fachleute erklären, wie wichtig ausreichend Bewegung für die Gesundheit ist. (…) Kinder, die sich viel bewegen, legen schon früh den Grundstein für einen späteren aktiven und gesunden Lebensstil. Das wollen wir aktiv unterstützen“, erklärt Michael Pecherstorfer, Vorsitzender des Landesstellenausschusses für Oberösterreich des Bewerbssponsors ÖGK.

Bei der 22. Auflage des Lauffestes ging auch eine Premiere über die Bühne. Erstmals fand ein Inklusionslauf in Zusammenarbeit mit Special Olympics statt. Damit ergänzte der Linz Marathon wie die beiden anderen großen heimischen Marathon-Events im Frühling in Wien und Salzburg sein Programm mit einem kräftigen Signal für Inklusion und Offenheit im Laufsport. Bundesminister und Vize-Kanzler Werner Kogler nahm die Siegerehrung für den Special Olympics Run vor.

Autor: Thomas Kofler
Bild: © Linz Marathon / Gottfried Waibel

Share your love