Liebe Laufgemeinschaft,

Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass RunAustria.at ein neues Zuhause gefunden hat! Ab sofort findet ihr alle neuen Beiträge, spannende Laufberichte und inspirierende Erfolgsgeschichten auf unserer neuen Plattform: RunUp.eu.

Unser Ziel ist es, euch ein noch besseres Leseerlebnis zu bieten und die Leidenschaft für das Laufen weiter zu teilen. Die Entscheidung zum Umzug spiegelt unser Engagement wider, euch aktuelle Inhalte in einem frischen und benutzerfreundlichen Format zu präsentieren.

Bitte beachtet: Der beliebte Club von RunAustria bleibt von dieser Änderung unberührt und wird weiterhin unter RunAustria.at zu finden sein. Wir möchten sicherstellen, dass die Community und die Clubmitglieder weiterhin den gewohnten Raum für Austausch und Engagement vorfinden, ohne Unterbrechung.

Was ändert sich für euch?

  • Neue Beiträge und Aktualisierungen werden ausschließlich auf RunUp.eu veröffentlicht.
  • Für Mitglieder und Fans des RunAustria Clubs bleibt alles beim Alten. Der Clubbereich und alle zugehörigen Funktionen bleiben auf RunAustria.at aktiv.

Wir laden euch herzlich ein, RunUp.eu zu besuchen und Teil unserer wachsenden Laufcommunity zu werden. Entdeckt die neuesten Beiträge und bleibt mit uns auf der Laufstrecke!

Für Fragen, Anregungen oder Feedback stehen wir euch wie immer zur Verfügung. Wir freuen uns auf diese neue Ära und darauf, euch auf RunUp.eu willkommen zu heißen!

Euer RunAustria-Team

Enter your email address below and subscribe to our newsletter

Bestleistung für Nada Ina Pauer in Berlin

Mit einer persönlichen Bestleistung im 10km-Straßenlauf und den Sprung auf Rang sechs der ewigen ÖLV-Bestenliste hat sich Nada Ina Pauer (SVS Leichtathletik) bei der adidas Runners Night in Berlin nach jahrelangen Verletzungsproblemen zurückgemeldet. In einer Zeit von 33:49 Minuten erreichte…

Weiterlesen

Share your love

Mit einer persönlichen Bestleistung im 10km-Straßenlauf und den Sprung auf Rang sechs der ewigen ÖLV-Bestenliste hat sich Nada Ina Pauer (SVS Leichtathletik) bei der adidas Runners Night in Berlin nach jahrelangen Verletzungsproblemen zurückgemeldet. In einer Zeit von 33:49 Minuten erreichte die 36-jährige Österreicherin das Ziel als Neunte des Wettkampfs. Der Sieg ging wie im Vorjahr an die Deutsche Miriam Dattke, die in einer Zeit von 31:53 Minuten vor Domenika Mayer (32:03) und Kristina Hendel (32:29) ins Ziel kam.

Bei den Männern siegte Simon Boch in einer Zeit von 28:29 Minuten vor Samuel Fitwi (28:34) und Aaron Bienenfeld (28:41). Damit blieb der Sieger des diesjährigen Linz Marathon unter dem 24 Jahre alten Streckenrekord von Carsten Eich. Lemawork Ketema kam in einer Zeit von 30:45 Minuten als 14. knapp vor Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr, 30:56) ins Ziel, Christian Steinhammer (ULC Riverside Mödling) erzielte eine Zeit von 32:00 Minuten. Über 10.000 angemeldete Sportliche nahmen am Event rund um den Kurfürstendamm in der deutschen Hauptstadt teil, der Großteil am 10km-Lauf, der 6.232 Finisherinnen und Finisher zählte.

adidas Runners City Night

Share your love