Enter your email address below and subscribe to our newsletter

Hallen-EM 2023: Zwei Schweizerinnen im 800m-Finale

Im achtköpfigen Finalfeld des 800m-Laufs heute Abend bei den Hallen-Europameisterschaften wird gleich zweimal das rote Kreuz auf quadratisch weißem Hintergrund zu sehen sein. Jungstar Audrey Werro präsentierte sich im ersten von zwei Halbfinalläufen stark und belegte in einer Zeit von…

Weiterlesen

Share your love

Im achtköpfigen Finalfeld des 800m-Laufs heute Abend bei den Hallen-Europameisterschaften wird gleich zweimal das rote Kreuz auf quadratisch weißem Hintergrund zu sehen sein. Jungstar Audrey Werro präsentierte sich im ersten von zwei Halbfinalläufen stark und belegte in einer Zeit von 2:01,19 Minuten den zweiten Platz hinter Titelverteidigerin Keely Hodgkinson, die in einer Zeit von 2:00,05 Minuten bereits in der Vorschlussrunde in einer eigenen Liga lief. Minuten später belegte auch Lore Hoffmann dank ihres starken Finals den zweiten Platz (2:03,19) hinter Halbfinal-Siegerin Anita Horvat (2:03,11). Im Kampf um Platz drei setzte sich hinter Hoffmann Eloise Coiro haarscharf gegen Bianka Keri durch, überraschend bereits Endstation war für U23-Europameisterin Isabelle Boffey. Das Finalfeld komplettieren aus dem schnelleren ersten Halbfinallauf Lorea Ibarzabal aus Spanien, Agnès Raharolahy aus Frankreich und Majtie Kolberg aus Deutschland, die ihre erst im Vorlauf aufgestellte Hallen-Bestleistung auf 2:01,49 Minuten verbesserte. Auf diesem hohen Niveau war der slowakische Hallenrekord von Gabriela Gajanova (2:01,70) zu wenig.

Bei den Männern war der zweite Halbfinallauf der schnellere, der Spanier Adrian Ben gewann in einer Zeit von 1:46,82 Minuten vor dem Belgier Eliott Crestan und den Schweden Andreas Kramer, der nach ursprünglicher Disqualifikation und Protest der schwedischen Delegation rehabilitiert wurde. Simone Barontini und Guy Learmonth profitierten von der Zeitregel. Im ersten der beiden Halbfinalläufe buchten Benjamin Robert, Amel Tuka und Catalin Tecuceanu das Ticket, der Hallen-EM-Silbermedaillengewinner von 2021, Mateusz Borkowski ging leer aus.

Hallen-EM 2023

European Athletics

Share your love