Enter your email address below and subscribe to our newsletter

Kenianische Dreifachsiege bei Halbmarathon in Paris

Die beiden Podeste beim Halbmarathon in Paris am vergangenen Sonntag waren fest in kenianischer Hand: Bei den Herren siegte der 21-jährige Morris Gachaga im Zielspurt in einer Zeit von 1:00:38 Stunden vor Paul Lonyagata und Alex Korio. Bei den Damen…

Weiterlesen

Share your love

Die beiden Podeste beim Halbmarathon in Paris am vergangenen Sonntag waren fest in kenianischer Hand: Bei den Herren siegte der 21-jährige Morris Gachaga im Zielspurt in einer Zeit von 1:00:38 Stunden vor Paul Lonyagata und Alex Korio. Bei den Damen dominierte die 23-jährige Ruth Chepngetich, die in einer Zeit von 1:08:08 Minuten ihre persönliche Bestleistung um rund eine Minute verbesserte. Bei strömendem Regen kamen Polline Wanjiku und Edith Chelimo auf den Rängen zwei und drei ins Ziel.
Mit 38.800 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist der Halbmarathon in Paris der drittgrößte Halbmarathon der Welt; hinter jenem in Göteborg und dem Great North Run zwischen Newcastle und South Shields im Norden Englands.

Share your love