Enter your email address below and subscribe to our newsletter

Millonig und Rattinger verteidigen Hindernislauf

Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) und Tobias Rattinger (LAC Amateure Steyr) haben an Christi-Himmelfahrt im Sportcenter Graz-Eggenberg die Staatsmeistertitel im 3.000m-Hindernislauf verteidigt, womit beide ihrer Favoritenrolle gerecht wurden. Millonig und Katharina Pesendorfer (SVS Leichtathletik) absolvierten die ersten zwei Kilometer gemeinsam…

Weiterlesen

Share your love

Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) und Tobias Rattinger (LAC Amateure Steyr) haben an Christi-Himmelfahrt im Sportcenter Graz-Eggenberg die Staatsmeistertitel im 3.000m-Hindernislauf verteidigt, womit beide ihrer Favoritenrolle gerecht wurden. Millonig und Katharina Pesendorfer (SVS Leichtathletik) absolvierten die ersten zwei Kilometer gemeinsam in einem konstanten Tempo und wechselten sich in der Tempoarbeit ab. Daher kamen beide zu einer recht guten Zeit: Millonig schaffte das Kunststück, genau in 10:00,00 Minuten zu finishen, Pesendorfer verbesserte ihre persönliche Bestleistung um deutlich auf eine Zeit von 10:06,91 Minuten. Dritte wurde Ida Danner (SU IGLA Long Life) in 10:49,78 Minuten. „Vom Training her war ich ungefähr am Stand wie im letzten Jahr und deswegen wollte ich um die zehn Minuten anlaufen. Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden“, meinte die Siegerin.

Bei den Männern führte längere Zeit Bernhard Neumann (DSG Wien) das Rennen an. Nachdem das Tempo im Laufe des Rennens etwas langsamer wurde, suchte Tobias Rattinger (LAC Amateure Steyr) die Vorentscheidung und verteidigte in einer Zeit von 8:54,07 Minuten seinen Titel. Neumann blieb als Zweiter in 9:02,69 Minuten gut zweieinhalb Minuten über dem U23-EM-Limit, Dritter wurde Bernhard Schmid (SVS Leichtathletik), ebenfalls ein U23-Läufer (9:23,06).

Österreichischer Leichtathletik-Verband

Share your love