Enter your email address below and subscribe to our newsletter

Montafon Arlberg Marathon – Laufgenuss in alpiner Natur

Magische 42,195 Kilometer in herrlicher alpiner Kulisse, zwei Bundesländer und eine spannende sportliche Herausforderung – der Raiffeisen Montafon Arlberg Marathon ruft am 24. Juni wieder zu einem Laufereignis, das Trailrunning-Herzen höher schlagen lässt. Nicht wenige bezeichnen den Bergmarathon im Westen Österreichs als den schönsten seiner Art in den Alpen.
Weiterlesen
Montafon Arlberg Marathon (c) Marie-Christin Rudigier - Montafon Tourismus GmbH_Headerbild

Share your love

Advertorial

Magische 42,195 Kilometer in herrlicher alpiner Kulisse, zwei Bundesländer und eine spannende sportliche Herausforderung – der Raiffeisen Montafon Arlberg Marathon ruft am 24. Juni wieder zu einem Laufereignis, das Trailrunning-Herzen höher schlagen lässt. Nicht wenige bezeichnen den Bergmarathon im Westen Österreichs als den schönsten seiner Art in den Alpen.

Auf Forst- und Wanderwegen, 42,195 Kilometer lang durch das Europaschutzgebiet Verwall. Vorbei an Seen und Almgebieten, an Flanken von Berghängen, deren Gipfel weit in den Himmel ragen, und stets frische, alpine Luft in der Nase. Der Montafon Arlberg Marathon lässt die traditionsreiche Distanz anders erleben. Auf westösterreichische Art, mitten in den Alpen, mitten in unvergleichlicher Natur, mitten in einer wohltuenden Ruheoase, mitten in Idylle.

Alpine Kulisse

1.250 Höhenmeter stellen sich den Marathonläuferinnen und Marathonläufern zwischen dem Startort St. Anton am Arlberg und dem Zielort Silbertal im Montafon in den Weg, doch die atemberaubende Kulisse und der Trailrunning-Charakter ermöglichen auch bei dieser Topografie genussvolle Laufschritte. Über das Winterjöchle auf 1.900 Meter über dem Meeresspiegel überschreiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Landesgrenze zwischen Tirol und Vorarlberg. Hier ist es auch zu Sommerbeginn erfrischend kühl.

Trailrunning-Faszination auf drei Distanzen

Ausdauer, Durchhaltevermögen und Achtsamkeit sind der Trumpf beim Raiffeisen Montafon Arlberg Marathon, Genuss, Abenteuerlust und höchster Erlebniswert die Belohnung. Doch der Raiffeisen Montafon Arlberg Marathon ist keine Veranstaltung rein für Ultraläufer und jene, die für die Marathondistanz zusätzliche natürliche Herausforderungen wünschen. Es ist ein Event für jede und jeden, die sich gerne in der Natur bewegen: von den passionierten Langdistanz-Trailläufern bis hin zu den Trailrunning-Einsteigern und Wanderern, die sich auf den kürzeren Distanzen wohlfühlen. Der T-33 Trail führt, landschaftlich genauso bemerkenswert, auf direkterem Wege von St. Anton über das Winterjöchle nach Silbertal – 780 Höhenmeter verteilen sich auf den 33,5 Kilometern. Der Panoramatrail sieht 650 Höhenmeter auf einer Distanz von 17 Kilometern vor und startet in Silbertal. Und der sportliche Nachwuchs powert sich beim Montafon Arlberg Kindertrail aus.

Authentisches Lauferlebnis

Passend zu einem wunderbaren Naturlauferlebnis werden Nachhaltigkeitsmaßnahmen beim Raiffeisen Montafon Arlberg Marathon großgeschrieben, besonders zum Jubiläum der 20. Austragung. Dank eines lokalen Projekts zum Schutz der Natur- und Kulturlandschaft im Montafon geben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Beitrag an die herrliche natürliche Kulisse ihres Lauferlebnisses zurück und stärken die Regionalität im Vorarlberger Montafon. Das harmoniert mit der Stärke des Raiffeisen Montafon Arlberg Marathon: Er ist authentisch.

Autor: RunUp
Bilder: Montafon Tourismus GmbH | Marie-Christin Rudigier

Infobox

Freu dich bereits jetzt auf den Raiffeisen Montafon Arlberg Marathon am 24. Juni 2023.

Das richtige Angebot für dich ist garantiert dabei! Finde es unter

Mehr Eindrücke und Infos findest du auch auf Instagram und Facebook:

Share your love