Enter your email address below and subscribe to our newsletter

Sisay Lemma Topstar des Bogotà Halbmarathon

Am kommenden Sonntag geht in Bogotà eine der bedeutendsten Laufveranstaltungen der südlichen Hemisphäre über die Bühne. Der Veranstalter des Halbmarathons in der Höhenlage der kolumbianischen Hauptstadt (rund 2.600 Meter über dem Meer) präsentiert ein prominentes Elitefeld. Angeführt wird es vom…

Weiterlesen

Share your love

Am kommenden Sonntag geht in Bogotà eine der bedeutendsten Laufveranstaltungen der südlichen Hemisphäre über die Bühne. Der Veranstalter des Halbmarathons in der Höhenlage der kolumbianischen Hauptstadt (rund 2.600 Meter über dem Meer) präsentiert ein prominentes Elitefeld. Angeführt wird es vom ehemaligen Sieger der Marathonläufe in Wien, Frankfurt und London, Sisay Lemma. Einer seiner größten Herausforderer wird sein Landsmann Dawit Wolde, auch der kenianische Titelverteidiger Edwin Soi und sein Landsmann Josphat Kemei streben Spitzenplätze an. Einen spannenden Akzent setzt der Start von Paul Tanui. Der 32-jährige Kenianer hat bei den Olympischen Spielen von Rio 2016 die Silbermedaille im 10.000m-Lauf gewonnen, außerdem hat er drei WM-Medaillen in dieser Disziplin gewonnen. Seit den Weltmeisterschaften von London 2017 ist es relativ ruhig geworden um den Kenianer, der zwar stets aktiv war, aber nie an die Leistungen der Vorjahre anknüpfen konnte. Im Frühling misslang das Marathon-Debüt in Daegu, auch im Halbmarathon ist er ein Neuling.

Bei den Frauen sind die Äthiopierin Zenebu Fikadu, heuer Fünfte beim Barcelona Halbmarathon und Dritte beim Barcelona Marathon, sowie die Kenianerin Daisy Kimeli die Herausforderinnen der Titelverteidigerin Angela Tanui, die als erfahrene Marathonläuferin in der klaren Favoritenrolle liegt. Regionale Stars sind die Ecuadorianerin Mary Granja und der Bolivianer Jeisson Suarez, der bei den Olympischen Spielen von Tokio als 15. überzeugte und nach sechs Jahren wieder diesen Halbmarathon bestreitet.

Der Veranstalter erwartet bis zu 40.000 Läuferinnen und Läufer aus 48 Nationen, darunter laut Informationen der Veranstaltungswebsite auch Laufbegeisterte aus Österreich.

Medio Maraton Bogotà

Share your love