Enter your email address below and subscribe to our newsletter

Taye

Share your love

Kamenschak verpasst ÖLV-Rekord knapp – Kipyegon geschlagen

Kevin Kamenschak schlug sich bei seiner internationalen Meisterschaftspremiere in der Allgemeinen Klasse achtbar und verpasste den österreichischen 5km-Rekord von Andreas Vojta nur um eine Sekunde. Während bei den Männern die Äthiopier dominierten, feierten die Kenianerinnen angeführt von Beatrice Chebet einen Doppelsieg bei den Frauen. Für den Paukenschlag des Tages sorgte Diribe Welteji als Siegerin der Straßenmeile, die Mittelstrecken-Dominatorin Faith Kipyegon musste mit Bronze Vorlieb nehmen.
WeiterlesenKamenschak verpasst ÖLV-Rekord knapp – Kipyegon geschlagen

Halbmarathonläufer wollen bei Straßenlauf-WM vom dichten Feld profitieren

Am Sonntag geht in Riga die erste Straßenlauf-WM der Geschichte über die Bühne. Österreichs Halbmarathonläufer Julia Mayer, Andreas Vojta und Peter Herzog hoffen auf einen günstigen Rennverlauf im dichten, internationalen Feld. Neben dem Halbmarathon sind erstmals eine Straßenmeile und ein 5km-Lauf im Programm. Über 5km gibt Kevin Kamenschak sein Debüt bei globalen Titelkämpfen.
WeiterlesenHalbmarathonläufer wollen bei Straßenlauf-WM vom dichten Feld profitieren

WM 2023 – Faith Kipyegon krönt geniale Saison

Drei Weltrekordläufe und zwei Goldmedaillen – die Saisonbilanz von Faith Kipyegon könnte bereits nach dem Ende des Saison-Höhepunkts nicht besser sein. Der kenianische Superstar hielt im 5.000m-Finale Sifan Hassan und ihre Landsfrau Beatrice Chebet im Schlussspurt hinter sich und schaffte ein Novum in der WM-Geschichte. Nie zuvor hat eine Athletin bei den gleichen Titelkämpfen das bekannt schwierig Doppel mit dem 1.500m- und dem 5.000m-Lauf geschafft.
WeiterlesenWM 2023 – Faith Kipyegon krönt geniale Saison

WM 2023: Sifan Hassan fällt bei äthiopischem Triumph auf die Nase

In einem dramatischen Endspurt zwischen Sifan Hassan und Gudaf Tsegay fiel die Holländerin wenige Meter vor der Ziellinie im Kampf um die Goldmedaille zu Boden und musste widerwillig den Äthiopierin die Bühne für einen Dreifachtriumph überlassen. Weil dem zweiten holländischen Leichtathletik-Superstar, Femke Bol, wenig später in der Mixed-Staffel ebenfalls ein Sturz im letzten Atemzug des Wettkampfs und im Kampf um die Goldmedaille passierte, begannen die Titelkämpfe mit einem Albtraum in Oranje. Und einer triumphalen Ehrenrunde für Äthiopiens Läuferinnen.
WeiterlesenWM 2023: Sifan Hassan fällt bei äthiopischem Triumph auf die Nase

Kipyegon verbessert zweiten Weltrekord binnen einer Woche

Der kenianische Superstar Faith Kipyegon hat eine Woche nach ihrem historischen Weltrekordlauf über 1.500m in Florenz beim Diamond-League-Meeting in Paris den Weltrekord über 5.000m verbessert. Da sie im direkten Duell gegen die versammelte Weltklasse zur grandiosen Bestleistung stürmte, könnte diese Leistung fern ihrer Spezialdisziplin als größte ihrer Karriere argumentiert werden. Und das beim ersten 5.000m-Wettkampf seit acht Jahren!
WeiterlesenKipyegon verbessert zweiten Weltrekord binnen einer Woche

Hodgkinson setzt starken Saisonstart fort – Tsegay angesäuert

In ihrem ersten 800m-Rennen der Saison zeigte sich Keely Hodgkinson beim World Athletics Indoor Tour Gold Meeting in Torun in guter Verfassung und blieb unter 1:58 Minuten. Die hochkarätige Konkurrenz hatte keine Chance. Gudaf Tsegay erzielte über die Meile die zweitschnellste Indoor-Zeit der Geschichte, war jedoch wohl über die Pacemaking-Arbeit unzufrieden.
WeiterlesenHodgkinson setzt starken Saisonstart fort – Tsegay angesäuert

800m-Weltklassefeld am Abend in Torun

Beim Copernicus Cup in Torun, Station drei der diesjährigen World Athletics Indoor Tour, geht das im bisherigen Jahr am stärksten besetzte 800m-Rennen der Frauen über die Bühne. Die Revanche-Gelüste Keely Hodgkinsons gegen Hallen-Debütantin Mary Moraa, die die Britin vor heimischem Publikum bei den Commonwealth Games besiegte, sind nur ein Höhepunkt des heutigen Abends.
Weiterlesen800m-Weltklassefeld am Abend in Torun