Enter your email address below and subscribe to our newsletter

Track & Field-Wochenende, kompakt: Schnelle Zeiten in Belfast

Die Irin Louise Shanahan hat mit einem schnellen 800m-Lauf ihre Saison eröffnet. Beim Belfast Irish Milers Meet blieb die 26-Jährige in einer Zeit von 1:59,53 Minuten nur knapp über ihrem eigenen irischen Landsesrekord. Zweiter wurde die 19-jährige Britin Abigail Ives,…

Weiterlesen

Share your love

Die Irin Louise Shanahan hat mit einem schnellen 800m-Lauf ihre Saison eröffnet. Beim Belfast Irish Milers Meet blieb die 26-Jährige in einer Zeit von 1:59,53 Minuten nur knapp über ihrem eigenen irischen Landsesrekord. Zweiter wurde die 19-jährige Britin Abigail Ives, die in 1:59,92 Minuten erstmals unter zwei Minuten blieb. Dritte wurde die amtierende U23-Europameisterin Isabel Boffey in 2:00,18 Minuten, es folgte die irische 1.500m-Spezialistin Ciara Mageean in 2:00,36 Minuten. Bei den Männern siegte das britische Talent Ethan Hussey in einer persönlichen Bestleistung von 1:46,18 Minuten. Einen irischen Sieg gab es im 3.000m-Lauf durch Andrew Coscoran (7:50,87), dessen Landsmann Nick Griggs, amtierender Junioren-Europameister, einen neuen irischen U20-Rekord von 7:53,24 Minuten aufstellte.

Auf Ibiza startete der spanischen 800m-Hallen-Weltmeister und -Freiluft-Europameister Mariano Garcia mit einem Sieg in 1:47,75 Minuten in seine neue Saison.

Share your love