Enter your email address below and subscribe to our newsletter

Ultralauf- und Trailrunning Wochenende: Außerhofer und Larne Sieger bei Mozart 100

Der Südtiroler Philipp Außerhofer und die US-Amerikanerin Margarete Lane sind die Sieger des Ultralaufs Mozart 100. Außerhofer benötigte für die 108 Kilometer lange, von Salzburg nach Osten ausgehende Strecke, auf der eine Gesamt-Höhendifferenz von 4.750 Meter zu absolvieren war, eine…

Weiterlesen

Share your love

Der Südtiroler Philipp Außerhofer und die US-Amerikanerin Margarete Lane sind die Sieger des Ultralaufs Mozart 100. Außerhofer benötigte für die 108 Kilometer lange, von Salzburg nach Osten ausgehende Strecke, auf der eine Gesamt-Höhendifferenz von 4.750 Meter zu absolvieren war, eine Zeit von 10:28:29 Stunden und war rund zehn Minuten schneller als der Neuseeländer Sam McCuthcheon. Der in Salzburg lebende Afghane Darwishi Hekmatullah belegte den dritten Platz. Bei den Frauen war Lane in einer Zeit von 13:19:21 Stunden die Schnellste vor der Polin Katarzyna Orzechowska und der Deutschen Sarah Völkel. Gut 200 Läuferinnen und Läufer starteten auf der anspruchsvollsten Distanz. Außerdem standen fünf weitere Bewerbe zur Auswahl, darunter ein 75km-Ultralauf und eine Marathondistanz. Über 500 Läuferinnen und Läufer beteiligten sich an der Veranstaltung.

129 Läuferinnen und Läufer aus zwölf Nationen gingen parallel dazu beim Torlauf Dachstein an den Start. Die Schnellsten im Marathonlauf, bei dem 2.500 Höhenmeter zu bewältigen waren, waren der Deutsche Thomas Wanninger, der in einer Zeit von 4:33:02 Stunden dem österreichischen Vorjahressieger Peter Mayerhofer gleich 17 Minuten abnahm, und Dominique Lothaller in 5:59:42 Stunden. Die Oberösterreicherin Jasmin Zweimüller und der Kenianer Japhet Mutwiri waren die besten über 24 Kilometer. Rund 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer verzeichnete der Montafon Totale Trail in Österreichs Westen. Bei herrlichem Sommerwetter siegten der Österreicher Marcus Burger in einer Zeit von 6:35:48 Stunden und die Deutsche Marie Luise Mühldorfer in 7:30:36 Stunden in der 47 Kilometer langen Ultradisziplin mit 4.200 zu bewältigten Höhenmetern.

In der Schweiz sicherten sich Severin Lang in einer Zeit von 7:22:07 Stunden und Viriginie Siegenthaler in einer Zeit von 8:15:41 Stunden die Siege beim 100km-Lauf in Biel. Damit sind die beiden auch Schweizer Meister über diese Ultradistanz. Beim Achenseelauf in Tirol dominierte Manuel Innerhofer (LC Oberpinzgau) in einer Zeit von 1:19:21 Stunden das Männerrennen, schnellste Läuferin war Sabrine Exenberger (LG Decker Itter) in 1:50:24 Stunden. Die Laufstrecke rund um den Achensee ist 23,2 Kilometer lang.

Share your love